Augmentin - Antibiotikum, Penicillin mit Beta-Laktamase-Hemmer

Augmentin kaufen in Schweiz
0 /5
Kundenrezensionen

0 Bewertungen

  • 5 Sterne: (0)
  • 4 Sterne: (0)
  • 3 Sterne: (0)
  • 2 Sterne: (0)
  • 1 Stern: (0)

Preis per Pille

3 CHF 3 CHF 2 CHF 2 CHF 2 CHF 3 CHF 3 CHF 3 CHF 2 CHF 2 CHF 7 CHF 6 CHF 5 CHF 5 CHF 5 CHF 4 CHF

Preis

30 CHF 51 CHF 72 CHF 119 CHF 160 CHF 34 CHF 63 CHF 87 CHF 138 CHF 186 CHF 72 CHF 116 CHF 164 CHF 200 CHF 274 CHF 375 CHF

Vorteile von Augmentin

Augmentin ist ein leistungsfähiges Medikament, das unterschiedliche Typen von Infektionen auslösende Bakterien abtötet. Zu seinen Vorteilen zählen eine geringe Toxizität und ein sehr breites Wirkungsspektrum. Das Medikament zerstört mehr als 30 Bakterienarten.

Augmentin verstärkt die antimikrobielle Aktivität des Immunsystems und beschleunigt die Genesung. Der Behandlungsverlauf dauert in der Regel nicht länger als 2 Wochen. Das Medikament wird für die Behandlung von den ernsten Bakterienkrankheiten als Infektionen der Harnwege, Haut, Ohren, Kehle oder Nase eingenommen.

Sie können Augmentin für die Behandlung von Kindern über 9 Monate bestellen. Das Medikament sollte nur unter der Aufsicht eines Arztes genommen werden. Bei richtiger Anwendung beeinflusst das antibakterielle Mittel die Entwicklung des Babys nicht.

0 Bewertungen

  • 5 Sterne: (0)
  • 4 Sterne: (0)
  • 3 Sterne: (0)
  • 2 Sterne: (0)
  • 1 Stern: (0)
  • Augmentin 250/125mg
  • Augmentin 500/125mg
  • Augmentin 750/125mg
  • Kundenbewertungen
Produkt Dosierung Menge Preis Bestellung
Augmentin 250/125mg 10 Pillen 30 CHF
Augmentin 250/125mg 20 Pillen 51 CHF
Augmentin 250/125mg 30 Pillen 72 CHF
Augmentin 250/125mg 60 Pillen 119 CHF
Augmentin 250/125mg 90 Pillen 160 CHF
Produkt Dosierung Menge Preis Bestellung
Augmentin 500/125mg 10 Pillen 34 CHF
Augmentin 500/125mg 20 Pillen 63 CHF
Augmentin 500/125mg 30 Pillen 87 CHF
Augmentin 500/125mg 60 Pillen 138 CHF
Augmentin 500/125mg 90 Pillen 186 CHF
Produkt Dosierung Menge Preis Bestellung
Augmentin 750/125mg 10 Pillen 72 CHF
Augmentin 750/125mg 20 Pillen 116 CHF
Augmentin 750/125mg 30 Pillen 164 CHF
Augmentin 750/125mg 40 Pillen 200 CHF
Augmentin 750/125mg 60 Pillen 274 CHF
Augmentin 750/125mg 90 Pillen 375 CHF

Kundenbewertungen

Eigene Rezension erstellen

Ihre Bewertung

  • Webseitenfreundlichkeit:

  • Empfehlung:

  • Versand:

  • Preis/Leistung::

Informationen zum Medikament:

Für 70 Jahren der Verwendung von Penicillinen haben viele Bakterien Resistenz gegen sie entwickelt. Die Mikroorganismen haben gelernt, Beta-Lactamasen abzuscheiden, die die Wirkung des Antibiotikums neutralisieren.Sogar bei leichten Infektionen mussten die Ärzte starke toxische Medikamente verschreiben.

Ende des letzten Jahrhunderts wurde das neue Medikament Augmentin entwickelt, das die Produktion von Beta-Lactamase in Bakterien hemmt. Es wirkt durch das Abtöten von Bakterien, die Infektionen verursachen. Mit diesem Medikament können Sie die Infektion ohne negative Auswirkungen überwinden. Wenn die Behandlung mit Penicillinen nicht funktioniert, empfehlen die Ärzte Augmentin kaufen.

Wirkstoff

Augmentin enthält:

  • Amoxicillin - ein halbsynthetisches Antibiotikum der Penicillingruppe;
  • Clavulansäure, die die Resistenz von Bakterien reduziert und das Immunsystem stimuliert.

Die Kombination der beiden Wirkstoffe wirkt gegen bakterielle Infektionen jeglicher Schwere. Augmentin wird bei milden saisonalen Krankheiten und bei schweren Erkrankungen angewendet.

Hersteller von Augmentin

Die Idee, Amoxicillin und Clavulansäure zu kombinieren, stammt ursprünglich von Apothekern des britischen Pharmaunternehmens Beecham (jetzt GlaxoSmithKline). Die Arbeit an dem Medikament wurde 1978 beendet. Klinische Studien dauerten mehrere Jahre, danach erhielt das Medikament die FDA-Zulassung. Im 1984 kam das antibakterielle Mittel auf den Markt.

Der Patentschutz ist vor einigen Jahren abgelaufen. Sie können jedoch Augmentin, das von GlaxoSmithKline hergestellt wird und jetzt kaufen. Das Original Medikament ist nicht sehr teuer und zeigt eine therapeutische Wirkung.

Anwendungsgebiete von Augmentin

Augmentin tötet Krankheitserreger jeder Art, welche die Wirkung von Amoxicillin nicht aushalten können:

  • Streptokokken;
  • Staphylokokken;
  • Enterokokken;
  • Clostridien;
  • Peptostreptococcus;
  • Bakteroide;
  • Haemophilus influenzae;
  • Salmonellen;
  • Shigella;
  • Gardnerella;
  • E. coli und viele andere.

Das Medikament wird bei Infektionen der Atemwege (Pneumonie, Bronchitis), der HNO-Organe (Mandelentzündung, Mittelohrentzündung, Nasennebenhöhlenentzündung), des Magen-Darm-Trakts (Cholezystitis, Ruhr, Salmonellose), des Urogenitalsystems (Zystitis, Urethritis), der Haut und der Weichteile angewendet. Augmentin wird zur Behandlung schwerer Krankheiten verschrieben: Sepsis, Abszesse, Meningitis und Endokarditis. Außerdem beugt das Medikament infektiösen Komplikationen nach der Operation vor.

Wie wirkt Augmentin?

Augmentin ist ein kombiniertes Antibiotikum, wodurch dessen Wirksamkeit beträchtlich verstärkt wird. Clavulansäure blockiert die Produktion von Beta-Lactamasen und verringert die Resistenz von Mikroorganismen gegen die Wirkung von Antibiotika. Die antibakterielle Wirkung wird durch Amoxicillin verstärkt. Das Medikament zerstört die Zellwände der Erreger der Infektion, was zu deren Auflösung führt.

Augmentin wirkt in Verbindung mit Immunität. Das Medikament stimuliert die natürliche Abwehr des Körpers und wirkt durch das Abtöten von Bakterien, die Infektionen verursachen.

Anwendung

Bevor Sie Augmentin kaufen, müssen Sie sich testen lassen. Tests zeigen, ob das Medikament die Erreger der Infektion beeinflusst.

Augmentin Tabletten sind unzerkaut mit 200-300 ml Wasser oder einem alkoholfreien Getränk zu schlucken. Um Nebenwirkungen zu vermeiden, nehmen Sie das Arzneimittel zur gleichen Zeit mit Essen.

Das Medikament behandelt verschiedene bakterielle Infektionen. So, jede Behandlung hat verschiedene Anforderungen an die Dosierung. Wählen Sie beim Kauf genau die vom Arzt verschriebene Dosierung. Eine Tablette mit 250 mg und 500 mg Amoxicillin enthält die gleiche Menge Clavulansäure. Aus diesem Grund darf man nicht 1 Tablette 500 mg durch zwei Tabletten 250 mg ersetzen.

Augmentin sollte 3 Mal pro Tag (jede 8 Stunden) oder 2 Mal pro Tag (jede 12 Stunden) eingenommen werden. Versuchen Sie, das Arzneimittel zur gleichen Zeit anzuwenden.

Dosierung von Augmentin

Die Anfangsdosis von Augmentin für Erwachsene und Kinder über 12 Jahre beträgt 250 mg Amoxicillin und 125 mg Clavulansäure. Bei Komplikationen werden 500 mg/125 mg dreimal pro Tag oder 1000 mg/250 mg zweimal pro Tag verschrieben. Die Dosierung und die Dauer der Behandlung hängen von der Erkrankung, der Reaktion des Körpers auf das Medikament, dem Alter und anderen Faktoren ab.

Kinder von 9 Monaten bis 2 Jahren sollten dreimal täglich 20-40 mg pro 1 kg Körpergewicht einnehmen. Im Alter von 2-12 Jahren steigt die Dosis auf 20-50 mg pro 1 kg. Für Kinder unter 2 Jahren wird Augmentin nicht in Tablettenform verschrieben.

Die Behandlungsdauer beträgt maximal 14 Tage. Wenn während dieser Zeit die Symptome der Infektion nicht verschwinden, wenden Sie sich an den Arzt.

Kann man Augmentin rezeptfrei in der Schweiz kaufen?

Augmentin ist ein verschreibungspflichtiges Medikament. Die Behandlung mit Augmentin sollte unbedingt vorab ein Gespräch mit dem Arzt erfolgen.

Wenn Sie von der Sicherheit des Arzneimittels überzeugt sind, können Sie Augmentin ohne Rezept in dieser Online-Apotheke bestellen. Aber die Einnahme von Antibiotika ohne Rücksprache mit einem Arzt wird jedoch nicht empfohlen. Unser Service bietet günstige Preise, Rabatte für Neu- und Stammkunden sowie eine schnelle Lieferung.

Nebenwirkungen

Antibiotika können Intoxikationssymptome und allergische Reaktionen hervorrufen. In 15% der Fälle verursacht das Medikament Gastritis, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Stomatitis und andere Störungen. Weniger häufige Nebenwirkungen:

  • Leukopenie, Anämie, Gerinnungsstörung;
  • Schwindel, Kopfschmerzen, Hyperaktivität, Angst;
  • Allergische Reaktionen (Hautausschläge, Ödeme, Dermatitis);
  • Soor.

Was ist bei der Einnahme von Augmentin zu beachten?

Alkohol und Amoxicillin sind nicht kompatibel. Alkohol beeinflusst die Resorption des Antibiotikums und verringert die Wirksamkeit der Behandlung. Die Wahrscheinlichkeit einer akuten Vergiftung wird erhöht, begleitet von Übelkeit, Erbrechen, Orientierungslosigkeit und Bewusstlosigkeit.

Der Kauf von Augmentin beeinträchtigt nicht die Fähigkeit, ein Auto zu fahren und Arbeiten auszuführen, die eine erhöhte Konzentration erfordern. Das Medikament beeinflusst die Reaktionsgeschwindigkeit nicht und lässt die Aufmerksamkeit nicht nach.

Die maximale Tagesdosis von Amoxicillin für Erwachsene beträgt 6 g und Clavulansäure 600 mg. Kinder unter 12 Jahren dürfen nicht mehr als 45 mg Antibiotikum pro 1 kg Körpergewicht einnehmen. Eine Überdosierung führt zu schweren Störungen der Arbeit des Magen-Darm-Trakts. Im Fall der Überdosierung braucht man einen Arzt unverzüglich zu benachrichtigen.

Augmentin während der Schwangerschaft und Stillzeit

Das Arzneimittel beeinträchtigt nicht die Entwicklung des Embryos, kann jedoch schwere Pathologien verursachen. Augmentin wird im 2. und 3. Trimesters einer Schwangerschaft äußerst selten angewendet.

Es wird nicht empfohlen, das Medikament während des Stillens einzunehmen. Amoxicillin und Clavulansäure gehen in die Milch über und verursachen bei Neugeborenen Verdauungsstörungen und Pilzinfektionen.

Gegenanzeigen und Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln

Gebrauchen Sie Augmentin nicht, wenn Sie überempfindlich gegen Penicilline und Beta-Lactam-Antibiotika (Cephalosporine und andere) sind.

Mit Vorsicht wird ein Arzneimittel für Patienten verschrieben, bei denen Folgendes diagnostiziert wird:

  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts;
  • Schweres Leberversagen;
  • Аkute und chronische Nierenerkrankung.

Die Behandlung mit Antibiotika sollte unbedingt vorab ein Gespräch mit dem Arzt erfolgen. Augmentin interagiert mit andere Antibiotika, Antikoagulantien, Diuretika und Abführmitteln. Eine falsche Kombination von Medikamenten führt zu Nebenwirkungen.

Wenn Sie die Einnahme von Augmentin vergessen haben

Versuchen Sie, Augmentin jeden Tag zur gleichen Zeit einzunehmen. Falls die Einnahme von Augmentin vergessen worden ist, müssen Sie die Tablette so schnell wie möglich einnehmen. Nehmen Sie die doppelte Dosierung nicht ein.

Das Überspringen von 3 oder mehr Dosierungen kann die Wirksamkeit der Behandlung beeinträchtigen. Wenden Sie sich an den Arzt, um Ihren Medikamentenplan anzupassen.

Wie ist das Präparat aufzubewahren?

Augmentin ist an einem dunklen und kühlen Ort (15 - 25 °C) aufzubewahren. Bewahren Sie dieses Medikament außer Reichweite von Kindern auf. Die genauen Aufbewahrungsfristen von Augmentin bilden 2 Jahre ab der Herstellung.

Copyright © 2020 aeskulap-klinik.ch All rights reserved