Zithromax

Verpackung von Zithromax 500mg
0 /5
Kundenrezensionen

0 Bewertungen

  • 5 Sterne: (0)
  • 4 Sterne: (0)
  • 3 Sterne: (0)
  • 2 Sterne: (0)
  • 1 Stern: (0)

Price per Kapseln

1 CHF 1 CHF 1 CHF 1 CHF 1 CHF 1 CHF 2 CHF 2 CHF 2 CHF 2 CHF

Preis

43 CHF 54 CHF 67 CHF 62 CHF 77 CHF 94 CHF 71 CHF 114 CHF 156 CHF 185 CHF

Vorteile von Zithromax:

Der Hauptvorteil von Zithromax ist seine geringe Toxizität. Bei sachgemäßer Anwendung ist das Medikament nicht gesundheitsschädlich und verursacht keine Nebenwirkungen. Das Medikament dringt in die Krankheitserreger ein und wirkt im Entzündungsherd.

Sicherheit ist nicht der einzige Grund, Zithromax zu kaufen. Das Medikament hat andere Vorteile:

  • Behandlungsdauer beträgt 5 Tage.
  • Hilft Akne loszuwerden;
  • In kleinen Dosen gibt es eine bakteriostatische Wirkung, und in großen Dosen - bakterizide;
  • Resistent gegen die Wirkungen von Magensaft, wodurch eine größere Menge des Arzneimittels in die Blutbahn gelangt.

Zithromax hat einen kumulativen Effekt. Die Wirkung des Antibiotikums dauert noch ein paar Tage nach dem Ende der therapeutischen Kur. Dies hilft, Komplikationen und Rückfällen der Infektion vorzubeugen.

0 Bewertungen

  • 5 Sterne: (0)
  • 4 Sterne: (0)
  • 3 Sterne: (0)
  • 2 Sterne: (0)
  • 1 Stern: (0)
  • Zithromax 100mg
  • Zithromax 250mg
  • Zithromax 500mg
  • Kundenbewertungen
Produkt Dosierung Menge Preis Bestellung
Zithromax 100mg 60 Kapseln 43 CHF
Zithromax 100mg 90 Kapseln 54 CHF
Zithromax 100mg 120 Kapseln 67 CHF
Produkt Dosierung Menge Preis Bestellung
Zithromax 250mg 60 Kapseln 62 CHF
Zithromax 250mg 90 Kapseln 77 CHF
Zithromax 250mg 120 Kapseln 94 CHF
Produkt Dosierung Menge Preis Bestellung
Zithromax 500mg 30 Kapseln 71 CHF
Zithromax 500mg 60 Kapseln 114 CHF
Zithromax 500mg 90 Kapseln 156 CHF
Zithromax 500mg 120 Kapseln 185 CHF

Kundenbewertungen

Eigene Rezension erstellen

Ihre Bewertung

  • Webseitenfreundlichkeit:

  • Empfehlung:

  • Versand:

  • Preis/Leistung::

Informationen zum Medikament Zithromax:

Durch die Modifizierung natürlicher Antibiotika entstehen neue Medikamente mit verbesserten Eigenschaften. Halbsynthetische Analoga zeichnen sich durch einen erhöhten Aktivitätsgrad gegen die Krankheitserreger aus.

Zithromax ist eines der beliebtesten halbsynthetischen Antibiotika. Es ist ein halbsyntetisches Makrolide Antibiotikum, das chemisch mit Erythromycin verwandt ist, das gegen Mehrheit der Arten von Grampositiven und Gramnegativen Mikroorganismen aktiv ist.

Zithromax wird zur Behandlung einer Vielzahl von bakteriellen Infektionen benutzt. Arzneimittel aus der Gruppe der Makrolide hindern das empfindliche Bakterien am Wachstum ohne negative Nebenwirkungen. Zithromax kaufen für ein Erste-Hilfe-Set, und haben Sie keine Angst vor Infektionen der Atemwege, der Haut, der Harnwege und anderer Organe.

In Kombination mit anderen Arzneimitteln wird es auch verwendet, um Infektionen der Ulkus der Magen- und Duodenum Geschwür zu behandeln. Das Medikament stoppt das Bakterium vom Multiplizieren im Körper und das Immunsystem beseitigt das Bakterium.

Wirkstoff

Der Hauptwirkstoff von Zithromax ist Azithromycin. Dieser Stoff hindert die Bakterien, die die Infektion verursachen, sich zu entwickeln und zu verbreiten.

Azithromycin wurde das erste Azalid-Antibiotikum. Anschließend umfasste die Kategorie mehr als 10 Antibiotika, von denen jedoch keines den Erfolg von Zithromax wiederholen konnte.

Zithromax Hersteller

Azithromycin wurde von der Firma Pfizer in den frühen 1990er Jahren veröffentlicht. Das Unternehmen hat Azithromycin einen neuen Namen gegeben: Zithromax. Am Anfang wurde das Medikament nur in Westeuropa und den USA hergestellt. Heute können Sie Zithromax in fast jedem Land der Welt bestellen.

Anwendungsgebiete von Zithromax

Die Liste der Mikroorganismen, gegen die Azithromycin wirksam ist, umfasst:

  • Streptokokken;
  • Staphylokokken;
  • Clostridien;
  • Chlamydien;
  • Bordetella pertussis;
  • Mycoplasma;
  • Ureaplasma;
  • Treponema pallidum u.a.

Zithromax wird bei saisonalen Infektionen (Pharyngitis, Mandelentzündung, Laryngitis, Otitis), Hauterkrankungen (Impetigo, Dermatosen) und urogenitalen Infektionen (Zervizitis, Urethritis) angewendet. Manchmal wird das Medikament zur Behandlung von Syphilis, Gonorrhö, Mykoplasmose und Chlamydien angewendet.

Wie wirkt Zithromax?

Das Präparat hemmt bakterielle Protein-Synthese und verhindert Wachstum und Vermehrung von Bakterien. Zithromax stimuliert das Immunsystem und hilft, die Krankheitserregern zu beseitigen.

Azithromycin wirkt in hohen Dosen bakterizid. Das Medikament zerstört Bakterien und beschleunigt die Genesung. Aufgrund des Risikos von Nebenwirkungen wird eine aggressive Behandlung jedoch nur bei schweren Infektionen angewendet.

Anwendung

Das Medikament muss einmal täglich zur gleichen Zeit eingenommen werden. Zithromax Tabletten sind unzerkaut mit einem großen Glas Wasser zu schlucken.

Zithromax sollte eine Stunde vor den Mahlzeiten oder zwei Stunden danach eingenommen werden. Das Medikament zeigt die maximale Wirkung nur bei leerem Magen.

Dosierung von Zithromax

Die Dosierung und die Dauer der Behandlung von Zithromax hängen von der Erkrankung ab:

  • Haut- und Weichteilinfektionen, Infektionen der oberen und unteren Atemwege - 500 mg 1-mal täglich - 3 Tage lang;
  • Lymekrankheit - 1 g am ersten Tag und 500 mg 1-mal täglich - 2-5 Tag;
  • Behandlung der Chlamydieninfektionen - 1 g einmal;
  • Bronchitis - 500 mg am ersten Tag und 250 mg in den nächsten 4 Tagen.

Sie können Zithromax bestellen für die Behandlung von Akne, die durch die Aktivität von Bakterien verursacht wird. Bei Hauterkrankungen und Infektionen der Weichteile nehmen Sie Azithromycin 500 mg 1-mal täglich - 3 Tage lang ein. Nach einer Woche Pause müssen Sie die Behandlung fortsetzen.

Bei schweren Infektionen kann der Arzt die Dosierung und Behandlungsdauer ändern. Befolgen Sie die Anweisungen und brechen Sie die Einnahme von Zithromax nicht ab, auch wenn die Symptome verschwunden sind.

Kann man Zithromax rezeptfrei in der Schweiz kaufen?

Unsere Online-Apotheke bietet die Möglichkeit, Zithromax rezeptfrei zu bestellen. Die Lieferung erfolgt innerhalb von 3-5 Werktagen nach der Zahlung.

Die Behandlung mit Zithromax sollte unbedingt vorab ein Gespräch mit dem Arzt erfolgen. Die falsche Dosierung kann zu Nebenwirkungen oder zur Entwicklung von Resistenzen bei Bakterien führen. Die Einnahme von Antibiotika ohne Rücksprache mit einem Arzt wird jedoch nicht empfohlen.

Nebenwirkungen

Azithromycin wird vom Organismus sehr gut vertragen. Wie alle Arzneimittel kann auch Zithromax Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen:

  • Schwindel, Schläfrigkeit, Schlaflosigkeit, Nervosität, Angst;
  • Ohrensausen, Wahrnehmungsstörungen;
  • Blähungen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall;
  • Tachykardie, eine leichte Herzhythmusstörung;
  • Аllergische Reaktionen.

Wenn die Nebenwirkungen häufig entstehen, bitten Sie Ihren Arzt, die Dosierung von Zithromax zu reduzieren.

Was ist bei der Einnahme von Zithromax zu beachten?

Vermeiden Sie eine Überdosierung von Zithromax. Bei einer hohen Konzentration des Antibiotikums im Blut können Übelkeit, Erbrechen, Schwindel auftreten. Um die Symptome der Überdosierung zu lindern, wenden Sie sich an den Arzt, nehmen Sie ein Sorbens oder spülen Sie Ihren Magen.

Wenn Zithromax Schläfrigkeit, Hörverlust oder Schwindel verursacht, versuchen Sie, nach der Einnahme der Pille nicht Auto zu fahren.

Alkohol und Azithromycin sind nicht kompatibel. Ethylalkohol beeinflusst die Resorption des Antibiotikums und verringert die Wirksamkeit der Behandlung. Wenn Sie Zithromax einnehmen, müssen Sie eine Woche überhaupt keinen Alkohol trinken.

Zithromax während der Schwangerschaft und Stillzeit

Für schwangere und stillende Frauen wird Zithromax nur bei dringendem Bedürfnis verordnet. Aus Gründen der Vorsicht wird die Dosierung des Antibiotikums vom Arzt festgelegt.

Zithromax wird in der Pädiatrie sehr selten angewendet. Die Einnahme des Arzneimittels ist ab dem 12. Lebensjahr zulässig, wenn das Gewicht des Kindes mindestens 45 kg beträgt.

Gegenanzeigen und Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln

Azithromycin ist nicht geeignet für Patienten mit schwerer Nieren- oder Leberinsuffizienz. Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Zithromax ist erforderlich bei Überempfindlichkeit gegen Makrolide, Arrhythmien, Nieren- oder Lebererkrankungen mittleren Schweregrades.

Zwischen der Einnahme von Zithromax und Antazida sollte mindestens eine Stunde vergehen. Kombinieren Sie das Antibiotikum mit Vorsicht mit den folgenden Arzneimitteln:

  • Warfarin;
  • Digoxin;
  • Terfenadin;
  • Triazolam;
  • Theophyllin;
  • andere Antibiotika.

Wenn Sie die Einnahme von Zithromax vergessen haben

Wenn Sie vergessen haben, Zithromax anzuwenden, können Sie das Präparat sofort einnehmen, nachdem Sie dies bemerkt haben. Behandlung wie gewohnt fortsetzen.

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie 2 oder mehr Dosen Zithromax übersprungen haben. Die Behandlung muss möglicherweise verlängert oder neu gestartet werden.

Lagerung

Zithromax soll lichtgeschützt aufbewahrt werden. Bewahren Sie dieses Medikament außer Reichweite von Kindern und Haustiere auf. Die Aufbewahrungstemperatur soll 15-25°C nicht überschreiten. Die genauen Aufbewahrungsfristen bilden 2 Jahre ab der Herstellung.

Copyright © 2020 aeskulap-klinik.ch All rights reserved